Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Gottesdienste

Wir feiern Gottesdienst in der vertrauten Form, wie es die ev.-luth. Gottesdienstordnung vorschlägt.
Außerdem beteiligen sich regelmäßig Gruppen aus der Gemeinde an der Gestaltung der Gottesdienste: Zum Beispiel Konfirmanden oder Kinderchöre. Es gibt unterschiedliche Musikangebote im Gottesdienst, sei es mit Bands, Jugendchor, Bläsern und Kantorei, Blockflötengruppe oder Kinderchor.
Die Thomasgemeinde hat drei Predigtorte.
Der erste Predigtort ist die Thomaskirche Hausbruch, Lange Striepen 1. Hier finden jeden Sonntag um 11:00 Uhr Gottesdienste statt.
Der zweite Predigtort ist die St.-Gertrud-Kirche in Altenwerder (am Elbtunnel im Hafengebiet). Hier sind die Gottesdienste am 2. und 4. Sonntag des Monats um 9.30 Uhr.
Ausserdem finden jeden Freitag um 14.00 Uhr Gottesdienste im Alten- und Pflegeheim Rehrstieg 44 in Neuwiedenthal statt.
Die Taufen der Gemeinde werden in der Regel Sonntags im Gottesdienst gefeiert und wir freuen uns über viele Taufen im Jahr.

Die Gottesdiensttermine finden Sie hier.

Kindergottesdienst

Vor der Predigt holen die Kinder ihre Kerze vom Altar und gehen mit einer Mitarbeiterin zu ihrem eigen Kindergottesdienst ins Turmzimmer. Dort hören sie eine biblische Geschichte, singen, beten, malen oder basteln.
Vor dem Abendmahl kommen die Kinder zurück in die Kirche, bringen ihre Kerze auf den Altar  und zeigen uns manchmal auch, was sie gemacht haben.
Dann beenden wir den Gottesdienst wieder mit allen zusammen.
So geschieht es an fast allen Sonntagen außer in den Schulferien.

Abendmahl

Einen besonderen Stellenwert hat in unserem Gottesdienst das Abendmahl, das wir alle gemeinsam in einem großen Kreis um den Altar feiern. Es wird selbstgebackenes Fladenbrot geteilt. In kleinen Kelchen wird Weißwein und roter Traubensaft ausgegeben, im großen Kelch ist Weißwein. Der Weißwein symbolisiert in seiner strahlenden Farbe die österliche Auferstehung.
Auch Kinder und Jugendliche vor der Konfirmation sind herzlich eingeladen.
Sie trinken den roten Traubensaft.
Am Tisch des Herrn soll für alle Platz sein.

Kirchenkaffee

In beiden Kirchen, in der Thomaskirche in Hausbruch-Neuwiedenthal und in der St.Gertudkirche in Altenwerder, gibt es in aller Regel nach dem Gottesdienst die Möglichkeit, beisammen zu sitzen, Kaffee oder Tee zu trinken und Kuchen zu essen.
Der Kuchen ist oft selbstgebacken und immer ein Hochgenuß! Beim Kirchenkaffee wird geklönt und auch noch zwanglos über die Predigt oder den Gottesdienst geredet.
Sie sind herzlich eingeladen!